Neujahrskonzert des MGV "Apollonia" 1962 Simmern e.V.

Beginn des Jubiläumsjahres 2017

Am Sonntag, 15.01.2017 um 16.00 Uhr, veranstaltet der MGV "Apollonia" ein hochkarätiges Neujahrskonzert in der St. Rochus-Kirche in Simmern. Als weiterer teilnehmender Chor wird das Vokalensemble TonArt aus Ebernhahn auftreten.

Darüber hinaus werden der von früheren Konzerten bereits bekannte Solist Uwe Deller (Tenor) und die Solistin Christina Runkel (Sopran) das Konzert mit ihren schönen Stimmen bereichern. Uwe Deller stammt aus Hillscheid, hat eine breitgefächerte Gesangsausbildung absolviert, war Bayreuth-Stipendiat und ist in den Konzertsälen des In- und Auslandes hochgeschätzt. Auftritte bei Staatsempfängen, in der Wirtschaft und Gesellschaft sind ein weiteres Aushängeschild des allseits gern gehörten Tenors. Außerdem ist er als Chorleiter der Sängervereinigung 1862 Dalheim, der Young Voices und der Chöre in Flonheim und Selzen aktiv.

Christina Runkel hatte ihren ersten Auftritt mit 4 Jahren in der Leubsdorfer Walburgiskirche. Während ihrer Schulzeit sang sie regelmäßig im Chor. Später auch in der Bigband des Gymnasiums in Linz und im dortigen Kirchenchor. Während ihres Studiums mit anschließender Promotion, begann sie als Solosängerin mit großem Erfolg bei Hochzeiten und anderen Festen aufzutreten.

Begleitet werden beide am Klavier von Frank Hilgert, der auch als weiterer Solist mit dem Orgelwerk "Prelude in Classic Style" von Gorden Yong das Konzert eröffnen wird. Später wird er noch das "Menuet gothique" von Leon Boellmann vortragen.

Der ebenfalls aus Hillscheid stammende Frank Hilgert absolvierte nach privatem Klavier- und Orgelunterricht die Ausbildung zum nebenberuflichen Kirchenmusiker durch das Bistum Limburg. Es folgte weiterführender Orgelunterricht bei Prof. Heinz-Anton Höhnen (Koblenz). An der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main studierte er Schulmusik mit Hauptfach Orgel bei Prof. Martin Lücker, Klavier bei Prof. Christian Elsas. Er leitet den Limburger Kammerchor und seit 10 Jahren das Vokalensemble TonArt aus Ebernhahn. Mit diesem Ensemble wird er auch das Konzert mit bekannten Stücken bereichern. Das Vokalensemble TonArt besteht zur Zeit aus 22 Sängerinnen und Sängern. Zum vielfältigen Repertoire gehören geistliche und weltliche Musik verschiedener Epochen bis hin zu modernen Poparrangements.

Welche klassischen und modernen Stücke die Solisten vortragen, soll hier noch nicht verraten werden.

Die musikalische Gesamtleitung hat der langjährige Chorleiter des MGV „Apollonia“ Helmut Best.

Der MGV "Apollonia" lädt alle konzertinteressierten Simmerner Bürger und Gäste aus der Umgebung zu diesem Konzert herzlich ein. Lauschen Sie den Klängen der anspruchsvollen Chorliteratur und den Darbietungen der Solisten. Das Konzertprogramm dient gleichzeitig als Eintrittskarte. Diese kann an der Kasse zum Preis von 8,--€ (incl. 1 Glas Sekt) oder beim Vorstand und jedem Sänger des MGV erworben werden.

Zurück