Jahreshauptversammlung 2014

v.l. Manfred Seidel, Edmund Knopp, Achim Hahn, Holger Schupp, Günther Diefenbach, Wolfgang Frink, Ulrich Buscher (nicht abgebildet: Werner Hehl u. Wolfgang Robetje)

Am Freitag, 07.02.2014, fand die Jahreshauptversammlung des MGV "Apollonia“ 1962 Simmern e.V. im Vereinsraum des Hauses Siebenborn statt. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Ulrich Buscher, der Beschlussfassung der Tagesordnung  und der anschließenden Totenehrung trug der Schriftführer Holger Schupp einen Rückblick auf das abgelaufene Sängerjahr 2013 vor. Der MGV beteiligte sich an allen Aktivitäten in der Gemeinde und war an verschiedenen auswärtigen Auftritten bei befreundeten Vereinen mit großem Erfolg zu Gast. Hervorgehoben wurde hier insbesondere der Auftritt beim MGV Rhens, der sich mit seinem Sommerfest "Bella Musica am Teich" eine besondere Art von  Event ausgedacht hat. Hier trat der Chor mit großem Erfolg unter der Leitung des Vizechorleiters Wolfgang Frink und dank der Mitwirkung des befreundeten Chores "Eintracht Hillscheid e.V." mit fast fünfzig Sängern ins Rampenlicht.

Weiter wurde der Tagesausflug aller Mitglieder nach Oppenheim als besonders gelungen hervorgehoben. Sodann  wurden die Berichte des Kassenwartes und des Notenwartes vorgetragen. Danach wurde dem Kassenwart Manfred  Seidel von den Kassenprüfern eine tadellose und vorbildliche Kassenführung bescheinigt. Als zweiter Kassenprüfer für das kommende Jahr wurde Martin Lorenz gewählt.  Anschließend erteilte die Mitgliederversammlung dem Vorstand  einstimmig Entlastung. Der alte Vorstand stellte sich anschließend komplett zur Wiederwahl.

Ulrich Buscher wurde nach verdienstvoller Tätigkeit, die besonders vom 2. Vorsitzenden Günther Diefenbach hervorgehoben wurde, erneut zum Vorsitzenden gewählt. Stellvertretender Vorsitzender ist Günther Diefenbach, Schriftführer Holger Schupp und Kassenwart ist Manfred Seidel. Notenwarte sind weiter Holger Schupp und Gerhard Blass. Daneben wurden als weitere Beisitzer Edmund Knopp, Wolfgang Frink, Achim Hahn und Wolfgang Robetje wiedergewählt. Als Vertreter der inaktiven Mitglieder wurde Werner Hehl erneut bestätigt.

Wesentliche Termine im laufenden Jahr sind die Teilnahme am Jubiläum "10 Jahre Chor der Kannenbäckerstadt" in Höhr-Grenzhausen, das "Open-Air-Konzert" in Udenhausen etc. sowie ein Vier-Tagesausflug ins Erzgebirge im Oktober, zu dessen Ablauf alle Vereinsmitglieder rechtzeitig schriftlich informiert werden. Weiterer Höhepunkt ist die Ausrichtung des Wandertreffs zum 30.04 / 1. Mai 2014 an der Schutzhütte im alten Steinbruch.

Am Samstag, 08.02.2014, wurde bei einem festlichen Gottesdienst  in der St.-Rochus-Kirche in Simmern der lebenden und verstorbenen Vereinsmitglieder mit gesanglichen Beiträgen gedacht. Hieran hatten sich auch dankenswerterweise ca. 10 Sänger des befreundeten Chores "Eintracht Hillscheid" beteiligt.

Zurück